aenniii's Blog Profil Photos Buddies Blog Bands Releases Playlist Filme Serien Shows Gästebuch

aenniii

              
...
Zuletzt aktiv am  01.01.70 - 01:00
@aenniii am 18.12.16 um 13:35 "Herrschaftsverhältnisse nennt man auch deshalb Herrschaftsverhältnisse, weil sie ungemein stabil, persistent und nahezu unveränderbar erscheinen. Und da macht es keinen Unterschied, ob wir uns an Hochschulen befinden, in einem Konzern, am Stammtisch oder in der Politik. Diskursive Kämpfe, Versuche Deutungshoheit zu sichern und Hegemonie zu erlangen kennzeichnen die Praktiken von Macht und Herrschaft. Wir haben uns immer schon in einer Welt des "Postfaktischen" befunden - nicht erst seit 2016 zirkulieren Interpretationen des "Realen", oder Behauptungen des "Richtigen" in den politischen Diskursen. Gleichzeitig reproduzieren sich anti-emanzipatorische und gewaltförmige gesellschaftliche Praktiken.
Derzeit erleben wir eine Verdichtung, die ein Tempo erlangt hat, das viele noch vor wenigen Jahren nicht glauben wollten.
Und so wird es auch analytisch erklärbar, wie es funktioniert, dass neben vielen anderen auch kritische Wissenschaftler_innen bisweilen ins Kreuzfeuer geraten, wenn sie genau solche Verhältnisse thematisieren. Kritische Intellektuelle sitzen nicht selten auf Schleudersitzen oder stehen am Pranger. Das gilt für Geschlechterforscher_innen, Rassimus-/Rechtsextremismusforscher_innen, Wissenschaftler_innen, die sich kritisch mit sozialen Ungleichheiten beschäftigen, für Stadtsoziologen und andere kritische Denker_innen."
(Prof. Dr. Melanie Groß)
0 Likes