Light The Torch (ehem. Devil You Know) releasen Vorboten zum neuen Album

Light The Torch (ehem. Devil You Know) releasen Vorboten zum neuen Album

  Musik        07.02.2018
Photo(s) freigegeben von Nuclear Blast
Für einen KSE Die-Hard-Fan wie mich bedeutet die neue Single von Light The Torch Vorfreude pur. Lange haben wir auf neues Material rund um Howard Jones warten müssen.

Als HoJo Killswitch Engage verließ mussten sicherlich viele Fans schwer schlucken. Eine großartige Stimme verließ einen der größten Wegbereiter des Metalcores (auch wenn die Könige mit Jesse Leach weiterhin aktiv sind). Trotz der wegweisenden Position im Metalcore haben sich Killswitch Engage nie zu eine der trendigen (ich nenne sie mal) "Impericon-Bands" entwickelt. Das Publikum ist im Vergleich zu anderen Konzerten älter und gemischter. Dies ist vermutlich mit ein Grund warum ich an dieser Stelle auch nochmal meine Liebeserklärung an die Jungs raussenden möchte.

Im Kampf gegen die Depressionen und Diabetis brauchte HoJo erstmalig eine Auszeit. Die Gründung von Devil You Know erfolgte 2012, das erste Studioalbum "The Beauty of Destruction" erschien 2014 und kurz danach erschien "They Bleed Red" in 2015. Nach dem Ausstieg von John Snakey und Roy Lev-Ari besteht die aktuelle Stammbesetzung lediglich aus Howard Jones, Francesco Artusato und Ryan Wombacher. Wer sich jetzt fragt "Mensch, irgendwoher kenne ich die Namen doch" darf an dieser Stelle darauf aufmerksam gemacht werden, dass John Sankey bereits für Devolved, Divine Heresy und Fear Factory spielte, Ryan Wombacher für Bleeding Through und Francesco Artusato bei All Shall Perish.

Der große Durchbruch blieb allerdings aus, die Alben erreichten z.T. nur schwerfällig die Top 100 in UK und in den USA. 2014 gab es allerdings die Auszeichnung "beste neue Band" bei dem Metal Hammer Golden God Awards. Viele Menschen haben dennoch noch nie von Devil You Know (Light The Torch) gehört. Dies kann sich nun ändern.

Lange blieb es ruhig um die Jungs, bis auf die zuletzt bekanntgegebene Namensänderung hörte man lange Zeit keine nennenswerten Neuigkeiten.

Bis jetzt. Das neue Album »Revival« ist zum 30. März über Nuclear Blast Entertainment angekündigt und die erste Single wurde am 02.02.2018 bei Youtube inkl. Video veröffentlicht.

Ich bin kein Fan davon, anderen meine Eindrücke aufzudrängen. Dennoch möchte ich meine persönlichen Eindrücke kurz festhalten:

Die ersten beiden Alben von DYK waren durchaus textlich und auch melodisch sehr düster gehalten. Killswitch Engage war Geschichte - auf zu neuen Projekten. Obwohl es einige gute Songs auf den Alben gab, sprang der Funke nie so über wie es noch zu KSE Zeiten der Fall war. Einige Songs wirkten kraftlos, düster, so wie sich vermutlich die Krankheit von HoJo anfühlen vermag. Es gibt wenige Shouts, keine heftigen Breakdowns und keine 2-Step-Parts - aber ausgereifte, erwachsene Alben.

Nun wurde die Single "Die Alone" veröffentlicht und gibt mir beim ersten (und mehrmaligen) Hören endlich wieder Gänsehaut. Der Song ist melodisch, lässt sich leicht einprägen und ist auf seine Art und Weise durchaus "heavy". Manche vermissen die Shouts bei HoJo, aber nur wenige in der Metalcore-Szene haben eine solche stimmliche Klangfarbe wie Hojo, die aus tausenden Songs stets auszumachen ist.

Die Jungs um Light The Torch haben einen Vorboten auf ihr kommendes 12 Song starkes Album rausgehauen und ich bin persönlich mehr als gespannt, ob dieses Album die ersten beiden Alben übertrifft. Die Alone macht Hoffnung auf mehr.
2 Like(s): pureblood, jaylein,
...
26 Jahre, User aus Wuppertal

Weiteres in Musik