pureblood's Profil Profil Photos Buddies Artikel Bands Releases Playlist Filme Serien Shows Gästebuch

pureblood

           
...
Jetzt online in in Userliste

takes a man to suffer ignorance and smile

Ich interessiere mich hier für

Freundschaften
Am besten auch gleich jemanden mit dem man auch mal raus- oder auf Shows gehen kann.
Über mich (registriert seit 01.06.05)

In der Regel listen hier die Menschen doch auf was Ihnen gefällt, was sie besonders gut können oder womit sie am liebsten ihre Zeit verbringen.
Am Ende verbindet uns aber doch das was uns auf den Sack geht viel mehr und alles andere individualisiert uns.
Also was geht mir auf den Sack?
1. Zigarettenqualm mal als allererstes. Dieser asoziale nicht totzukriegende Aspekt missverstandener Coolness welcher sich trotz der Sterbensrate seiner Anhänger kaum zu minimieren scheint. Die rauchenden Frauen sind nicht sexy sondern stinken widerlich, nicht nur aus dem Mund. Die rauchenden Typen sind nicht tough sondern schwach, ohne Ausdauer, ohne die Power die sie haben könnten.
2. Rudelverhalten von verängstigten, komplexbeladenen Teenagern, die gerne über 1,90 wären, bei denen der liebe Gott aber frühzeitig den Gartenschlauch abgedreht hat. Pech gehabt, studiert doch was intelektuelles, stehen auch viele Frauen drauf. Da lob ich mir den One-Man-Army Typen der drauf scheisst ob sein Gegenüber doppelt so breit ist und der dann einfach mit brachialer Wut und Pittbull Attitüde alles was sich ihm entgegenstellt angreift. Sieg oder Niederlage abzuschätzen, dafür hat er auch im Anschluss noch Zeit. Die Welt braucht Kämpfer keine Kläffer.
3. Werte, Ideale, Ziele, die nur von uns abverlangen entsprechendes Zubehör online einzukaufen. Man sollte seinen Alltag mit Werten füllen, die einem Handlungen abverlangen anstelle von Selbstdarstellungen. Inhalte, die ein Leben füllen können und nicht nur die Zeit des Vorspiels bei nem One Night Stand.
4. Der Stempel von Loyalität, der keinen anderen Wert darstellt als "wenn Du Dich für mich schlägst mach ich das auch für Dich". Das ist zwar cool und auch brauchbar, aber es ist ein Deal, keine Loyalität. Loyalität sollte nicht über Tauschgeschäfte "gekauft" werden. Sie sollte wie Liebe, bedingungslos sein, sie sollte bedeuten zu jemandem zu stehen, auch ihm zu helfen sich zu entwickeln, sich zu verbessern. Wenn ich Dir Meinung bin, dass Du riesen Scheisse gebaut hast und in den Bau gehen solltest, damit Du endlich Dein Leben überdenkst um weiterzukommen, damit Du aufhörst es wegzuschmeissen, dann werde ich diese Meinung vertreten und Dich jeden Tag dort besuchen und NICHT jeden Scheiss akzeptieren den Du abziehst um Dich so zu schützen wie Du es für richtig hälst. Loyalität bedeutet eben nicht der Erziehungsberechtigte für jemanden zu sein.
5-10 dann gerne im persönlichen Gespräch

Lieblingszitat

We are not here to make friends.
We are here to make justice.
We are not here to look good or sound good,
we are here to voice our opinion,
to give freedom to the enslaved and declare war,
again and again and again against the unashamed.
We grew up in a scene of middle class white kids who never knew and will never know nothing about violence,
kids who still live in a well concealed world made only of hard music,
tough looks and tough images.
Fuck you. Fuck your web hatred, your myspace fights and ur shallow values.
This is the forth generation of kids that I see turning their back on me and just fall into confort and social acceptance.
We give no trust for free anymore.
People once swore eternal jihad and all out war to oppression and injustice
but here they come, in their weakest, mild, submissive and yet arrogant lifestyle to just represent everything I hate.
Where the fuck are all these mindless zombie motherfuckers now?
I hold these people in contempt.
People with no self respect should suffocate.
People who turn their back on the struggle for human and animal liberation should suffocate.
All the sellouts who once held high flags should suffocate.
People who just cant see how negative their influence is on the youth and our environment should all suffocate.
We have the power of starting a very wild domino effect.
We have to be the living examples that compassion and justice can still have a strong voice against Mother Culture.
I don't care if you see violence.
I don't care if you see radical visions.
Every other try has failed.
As warriors before us stated:
get free or die trying.

Lieblingsbücher

Mortensen - Three Cups Of Tea,
von Ranke Graves - Ich, Claudius, Kaiser und Gott,
Bryson - Short Story of nearly everything,
Hesse - Demian,
Broder - Hurra wir kapitulieren,
Zweig - Amerigo,
Moyo - Dead Aid: Why Aid is not working and how there is another way for africa